Weitere Informationen auf Verbandsgemeinde Selters oder auf der Seite des Landeswahlleiters.

Veröffentlichung am 11.02.2021

Landtagswahl 2021

In den letzten Tagen haben Sie Ihre Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am Sonntag, 14. März von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr erhalten. Der Antrag auf Anordnung einer ausschließlichen Briefwahl für unseren Wahlkreis, wurde seitens der zuständigen Behörden abgelehnt. Über die letzten Jahre entschieden sich immer mehr Wahlberechtigte, die Möglichkeit der Briefwahl zu nutzen. Diese Entscheidung bedarf keiner Begründung. Unter dem Eindruck der aktuellen epidemiologischen Lage, unterstützen wir explizit die Briefwahl. Wahlvorstand, Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, sowie die Wahlberechtigten selbst sind – auch unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen – einem Infektionsrisiko ausgesetzt. Seit Monaten werden Kontakte auf ein Minimum reduziert. Aus verschiedensten Gründen, muss die Urnenwahl am Wahltag möglich sein. Somit steht am 14. März die Gemeindehalle für unsere Wählerinnen und Wähler offen. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie sich bei dieser Landtagswahl für eine Briefwahl entscheiden. Einen Online-Antrag können Sie unter www.selters-ww.de oder per E-Mail an briefwahl@selters-ww.de stellen. Mit Fragen können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden, denn auch eine hohe Wahlbeteiligung ist uns ein Anliegen.

Mario Reifenberg, Ortsbürgermeister

Veröffentlichung am 18.02.2021

Landtagswahl 2021

Auch bei der diesjährigen Landtagswahl am 14. März wird unser Wahllokal für Sie offen stehen. Trotzdem möchten wir, insbesondere unter dem Eindruck der aktuellen Maßnahmen zur Kontaktreduzierung, auf die Möglichkeit zur Teilnahme per Briefwahl hinweisen. Auf der Titelseite des letzten Amtsblattes der Verbandsgemeinde Selters, wurden alle Wege zur Beantragung der Briefwahlunterlagen vorgestellt. Eine Begründung zum Antrag ist nicht erforderlich. Nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr. Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund.

Mario Reifenberg, Ortsbürgermeister